Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich Mal darüber geschrieben habe, wie schlecht deutsche Werbung ist – und wie wenig wir Frauen uns davon angesprochen fühlen. Falls ihr damals noch nicht mitgelesen habt: der Post hieß „Das Ende der Emanzipation“.

Dass es auch anders geht, hat mir mein Freund Alex heute gezeigt. Er hat mir nämlich einen Link von einer Werbung der amerikanischen Supermarktkette Publix geschickt. Und Schwupps hatte ich am Ende des Videos feuchte Augen. Und am Ende des nächsten Videos. Und am Ende des nächsten Videos. Hach, die machen das richtig gut, die Amis. Aber Obacht: ein Video ist vorne ein bisschen abgeschnitten, ein anderes hat vorne einen längeren Schwarzfilm – aber laufen tuen sie alle. Und sie anzusehen lohnt sich.

Solltet ihr also den Geschäftsführer einer großen Supermarktkette kennen – schickt ihm einen Link zu diesem Blogpost. Wir Frauen wollen Geschichten, die unser Herz berühren. Dann und NUR dann, kommen wir auch in eure Geschäfte. Und jetzt: viel Spaß beim feuchte Augen kriegen.

 

Alles Liebe

Eure Svenja