Wasserbomben

Endlich habe ich eine Methode gefunden, wie ich Wasserbomben einfach befüllen kann. Und die werde ich euch sofort verraten, weil ich weiß, dass einfach JEDE Mutter, die Jungen hat, dieses Problem kennt (und auch die wilde-Mädchen-Mütter brauchen Hilfe).

Da stehen die Kinder Schlange während man am Wasserhahn die Wasserbomben gar nicht schnell genug füllen kann. Besonders, weil jede zweite Wasserbombe nichts wird. Natürlich ist das Gummi am Ballonhals zu kurz und will nicht durch die verflixten Finger hindurch. So quetscht man sich den Zeigefinger weiß und flucht und die Kindern werden langsam aber sicher ungeduldig.

Ich sage nur: NIE WIEDER. Denn ich habe jetzt dieses MUST HAVE Gerät entdeckt: den ultimativen Wasserbomben Befüller. Weiß ja kein Mensch, dass es so etwas überhaupt gibt.

Wasserbomben_Befueller

Ihr braucht nur einen Hahn, auf den ihr die Füllhilfe aufschrauben könnt (meist der Wasserhahn draußen am Haus), und schon kann es losgehen. Die Wasserbombe wird auf den Auslass gesetzt und befüllt. Dann kommt der Clou. Das Knoten wird kinderleicht  – aber seht selbst!

Wasserbomben befüllen wird zum Kinderspiel

Hier könnt ihr den ultimativen Wasserbomben Befüller bei amazon bestellen.

Die 80 Wasserbomben aus dem ersten Set haben genau für Felix 40. Geburtstag in der Siedlung gereicht. Ich habe jetzt noch zwei 500er Pakete Wasserbomben nachbestellt. Mir war einfach nicht klar, wie schnell die Wasserbomben jetzt befüllt sind – und wie sich damit auch die Frequenz des Werfens wieder erhöht :-) Und: diese Wasserbomben haben tatsächlich viel längere Hälse. Das Material ist auch etwas dünner, so dass sie beim Werfen wirklich zerplatzen – auch am Körper des Getroffenen und nicht nur am Boden. Das führte bei unserer Schlacht zu besonders viel Spaß.
Hier könnt ihr das 500er Pack bei amazon bestellen.

Für mich ist das DIE Entdeckung des Sommers – und garantiert mein Lieblingsmitbringsel und -geschenk, das ich mir auf Vorrat hinlegen werde.

Let the games begin!

Eure Svenja

Wasserbomben-2