Vegane_KaesesauceTeller Japanese Style von rice, Dipp-Schale von rice

Meine Lieben,

bevor ich mich vegan ernährt habe, war mein Leibgericht Nudeln mit 4 Käsesorten. Take that. Nun gibt es ja viele tolle vegane Gerichte und Produkte, aber bei Käse ist meine Messlatte hoch. Und Käseersatzprodukte mag ich ähnlich wenig wie ich die Hefeflockensaucen-Euphorie mancher Veganer verstehe. Das schmeckt doch nicht wie eine vegane Käsesauce, sondern wie ein sich im Mund auflösender Hefewürfel. Oder mache ich was falsch?

Also habe ich gesucht und gesucht und ausprobiert und ausprobiert und endlich gefunden.

Das Ergebnis ist so simpel wie überraschend, denn für diese geniale vegane Käsesauce braucht ihr nicht nur ganz wenig Zutaten – sie gelingt auch noch immer.

Vegane_Kaesesauce-2

Vegane Käsesauce

Vegane Käsesauce: die Zutaten

Mandelmus, Rapunzel Gemüse-Brühwürfel mit Kräutern (ganz wichtig – und es gelingt so wirklich nur mit genau diesem Produkt), Mineralwasser (ich nehme immer mit Sprudel, geht sicher auch mit Leitungswasser) und frischer Pfeffer.

Vegane_Kaesesauce-4

Wichtig: Kauft die Brühwürfel mit der grünen KRÄUTERecke rechts auf der Packung. Nur das sind die richtigen, mit denen diese Sauce gelingt.

Vegane_Kaesesauce-5

Vegane Käsesauce: die Zubereitung

1. Mandelmus in der gewünschten Menge in eine Pfanne geben.

2. Mineralwasser dazugeben und das Ganze mit dem Quirl zu einer gleichmäßigen Sauce verrühren. Nicht zu dünn, denn die Konsistenz ist wichtig beim „Käse vormogeln“.

3. Einen Kräuter Brühwürfel dazugeben und einrühren (wenn ihr ganz viel Sauce macht, braucht ihr natürlich mehr Brühwürfel).

4. Am Ende mit frischem Pfeffer abschmecken.

Ihr werdet nicht glauben wie herrlich das schmeckt. Also ich hatte wirklich das Gefühl: DAS schmeckt jetzt mal wie eine Käsesauce. Und ist dazu noch ein absolutes Soulfood. Und schnell gemacht.

Klar, das ist kein supercleanes Challengeessen, aber ein bisschen Sünde ist doch zwischendrin auch mal erlaubt, oder?

Ich bin gespannt, ob die Sauce euch genauso gut schmeckt, wie mir. Am besten finde ich sie ganz frisch gemacht und pur über Fussili – da schmeckt man diesen cremigen Käsegeschmack so herrlich. Die Sauce schmeckt natürlich auch mit Gemüsenudeln, bleibt dann nur halt arg im Gemüse hängen und dickt schneller nach.

Vegane_Kaesesauce-3

Ich wünsche euch ein herrrliches Wochenende mit ganz viel Genuss und Gemütlichkeit. Lasst es euch gut gehen.

Eure Svenja

P.S.: Hier geht’s lang zum ausdruckbaren Vegane Käsesauce PDF.