Es ist ja ein Urban Myth, was alles in Chicken Nuggets ist. Bäh, sage ich da nur. Wer es noch nicht weiß, kann sich gerne mal dieses Video von Jamie Oliver anschauen.

Darin zeigt er kleinen Kindern, was alles da rein kommt und obwohl sie das sehen und eklig finden, essen sie sie nachher trotzdem – weil sie so an die Form gewöhnt sind und das als was „Gutes“ zu essen abgespeichert haben. IBÄH, sag ich da nur.

Wer mal Chicken Nuggets selber machen möchte, um zu wissen, dass nur gescheite Sachen drin sind, der kann z.B. bei der wunderbaren Thermifee schauen, wie das geht:

Sie hat das Gericht nach diesem Rezept aus der Rezeptwelt zubereitet.

Ich selber hatte neulich das Vergnügen – und ja, das war mein zweites Mal, dass ich Fleisch verzehrt habe, seitdem ich vegan lebe (das erste Mal war auf dem Oktoberfest) – Nuggets aus dem Thermomix selbst zu probieren. Und zwar weil wir auf dem Rückweg von unserem Kurzurlaub in Holland halt bei meinem Cousin Thimo und seiner Frau (und meiner Freundin) Heike hat gemacht haben.

Als Veganer isst man zwar eigentlich kein Fleisch, aber mein Sohn ist ja nun der Fleischfresser vor dem Herrn. Und ich kann nicht immer nur dieselben „alten Hüte“ für ihn kochen – aus der Zeit, als ich selbst noch Fleisch gegessen habe. Deshalb bin ich froh, wenn er reinhaut und sich für mich – ohne dass ich eigens ein neues Rezept im vollen Umfang ausprobieren muss – die Gelegenheit ergibt, das zu probieren. Und was soll ich sagen: Gut hat es geschmeckt.

Chicken Nuggets selber machen. Dieses Chicken Nuggets Thermomix Rezept ist schnell gemacht - und vor allem weiß man endlich, was wirklich drin ist - nicht so wie bei den Chicken McNuggets. Ganz saftiges Hühnchen mit einer knusprigen Panade! Das ganze Rezept findet ihr auf meinem Blog - hier geht's lang: http://www.meinesvenja.de/2014/03/28/chicken-nuggets-selber-machen/

Chicken Nuggets selber machen – die Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet in Stücken, 3/4 TL Salz, 1/4 TL Paprika edelsüß, 1 Knoblauchzehe, 3 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde) in Stücken, 90 g Frischkäse, 70 g Milch, 2 Eier verquirlt, 150 g Paniermehl, Öl zum Frittieren.

Chicken Nuggets selber machen – Die Zubereitung

1. Hähnchenbrustfilet, Salz, Paprika, Knoblauch, Brot, Frischkäse und Milch in den Mixtopf geben und 15 Sek/Stufe 7 zerkleinern.

2. Die Fleischmischung aus dem Mixtopf nehmen, mit nassen Händen walnussgroße Bällchen formen. Jedes Bällchen zuerst in verquirltem Ei und dann in Paniermehl wenden. Mit dem Boden des Messbechers flach drücken.

3. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Nuggets darin goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm servieren.

Ich sage euch: seit ich weiß was drin ist, habe ich auch keine Hemmungen mehr, sie für meinen Sohn zuzubereiten. Und der findet sie richtig klasse.

Ich bin gespannt auf euer Feedback – und darauf, ob ihr euch überhaupt ans Chicken Nuggets selber machen rantraut.

Alles Liebe

Eure Svenja

P.S.: Hier geht’s lang zum ausdruckbaren Chicken Nuggets Rezept PDF.