Chips selber machen ganz leicht http://www.meinesvenja.de/

Meine Lieben,

heute habe ich euch meine allerbeste Angebervorspeise mitgebracht. Allerbeste, weil sie total einfach vorzubereiten ist (Kartoffeln vorher kleinschneiden und nur noch in den Ofen schieben, Crème vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren). Angeber, weil sie echt Hammer schmeckt und getrüffelt ist.

Und das Beste: Wenn einer eurer Gäste keine Trüffel mag, lasst ihr das Trüffelöl einfach weg – weil das nur ganz am Ende über die Avocado Crème geträufelt wird. Seht selbst, wie easypeasy das Rezept ist.

Chips selber machen: Die Zutaten

Kartoffelchips

  • Kartoffeln (Drillinge)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika oder Chilipulver

Avocado Crème mit Trüffelöl

  • Reife Avocado
  • Sahne oder (für mich) vegane Sahne
  • Salz

Chips selber machen: Die Zubereitung

1. Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen und der Länge nach ungeschält in schmale Scheiben schneiden. Je schmaler die Scheiben, desto eher werden die Kartoffeln wie Chips. Ich mag sie am liebsten, wenn sie nicht komplett kross sind. Deshalb schneide ich sie nicht hauchdünn, sonder nur „normal“ dünn.

2. Die Scheiben einzeln, also NEBENEINANDER auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Das Nebeneinander ist wichtig, sonst werden sie nicht richtig kross.

3. Jede einzelne Scheibe mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln.

4. Mit Salz & Pfeffer würzen – und nach Gusto zusätzlich Paprika oder Chilipulver drüberstreuen.

5. Ca. 30 min im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-und Unterhitze backen.

Als ich dieses Rezept mit Sandra zusammen extra fürs Shooting zubereitet habe, haben wir noch was anderes ausprobiert. Wir haben eine Kartoffel durch einen Spiralschneider gejagt, ein kleines Nestchen geformt und auch mit aufs Backblech gesetzt. Hat gut geklappt und hatte auch was für sich.

Chips selber machen ganz leicht http://www.meinesvenja.de/

Mit einer Zwiebel haben wir es auch noch ausprobiert, in der Hoffnung, dass sie vielleicht kross wird. Wurde sie aber nicht, eher lätschert. War uns aber total egal, wir haben alles ratzefatz aufgegessen.

Chips selber machen ganz leicht http://www.meinesvenja.de/

Ich bin gespannt, wer von euch meine allerbeste Angebervorspeise  zuerst ausprobiert und mir erzählt, wie es bei den Gästen angekommen ist.

Habt es schön!

Eure Svenja