6 Kommentare

  1. hallo svenja,

    eben war bei mir auch der “Kobold Mann” da;-) unglaublich was da noch überall rauskam und das, obwohl ich gestern alles gesaugt habe. Für welches Gerät hast du dich denn entschieden, wenn ich fragen darf? Ich bin noch am überlegen. Aber eigentlich ist das Gerät mit dem Schlauch besser. Man kommt eben überall besser hin.
    Vielen Dank für deinen tollen Bericht hier. Das hat mich letztlich auch inspiriert. Viele liebe Grüße Andrea

      1. yep, vielen lieben dank dafür:-) die entscheidung ist gefallen:-) ich bin auch bald stolze kobold besitzerin und sage dem hausstaub etc. den kampf an. danke noch mal für deinen tollen bericht hier;-) lg Andrea

  2. hallo svenja,
    auch ich bin hin und wieder auf deiner website und dein Bericht über den Kobold hat mich total begeistert. Ich spiele mit dem Gedanken, einen zu kaufen, habe aber keine Lust auf so einen Vertreterbesuch. Welches Modell hast du in deinem Bericht beschrieben bzw. welches Set kannst du mir empfehlen?
    Danke für deine Antwort.
    Liebe Grüße
    Beatrix

  3. Hallo Svenja,

    habe mit Begeisterung deinen Bericht gelesen :-). Unser “alter” Kobold gibt nun den Geist auf (nach 30 Jahren darf er das auch) und wir sind auf der Suche nach einem neuen Staubsauger. Bin nach wie vor vom Kobold überzeugt, aber der Neupreis ist schon sehr hoch… Mein Mann ist eher für ein Miele-Gerät. Auf der Suche im Netz bin ich aber auch auf negative Erfahrungsberichte gestoßen (der neue Kobold kann qualitativ nicht mit den alten mithalten etc.) und nun etwas verunsichert. Wie zufrieden bist du denn mit dem Staubsauger heute noch? Welches Modell hast du genau? Kannst du evtl. auch etwas zu den im Internet angebotenen Kobold-Modellen sagen – sind das nur “Nachmachen” oder können die mithalten mit dem direkt beim Vertreter gekauften Produkt? Vielen Dank schonmal für deine Hilfe :-) LG Kristina

    1. Liebe Kristina, ich habe den “ganz normalen” Kobold mit dem Saugwischfuß als Extra. Jetzt ist mein Post ja schon etwas älter – und was ich an Deiner Stelle auf jeden Fall machen würde, ist mir einen Berater ins Haus zu holen. Lass Dir wirklich zeigen was es gibt. Für mich waren das echte AHA Erlebnisse. Ich meine: Jeder hat andere Reinigungsfragen. Treppen sind in jedem Haus unterschiedlich – wie lässt sich welcher Sauger da handhaben? Das muss man meiner Meinung nach ausprobieren. Habt ihr Allergiker im Haus? Haustiere? Wäre vielleicht sogar ein Saugroboter etwas für Dich? Ich bin ja sehr markenloyal – würde auch nie etwas anderes kaufen, als eine Miele-Waschmaschine. Und wenn in MEINEM Haushalt etwas 30 Jahre lang hält, dann schaue ich mir zumindest an, was die Marke jetzt zu bieten hat. Das fand ich nämlich immer gut bei VorwerK. Ist Direktverkauf, aber tatsächlich ohne Verpflichtung zum Kauf oder Drängeln. Liebe Grüße, Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .