Die Top 10 Partyrezepte

Partyrezepte Thermomix - meine Top 10 Party und Fingerfoods fürs Buffet. Alles schnell gemacht - und in meinem Post dazu verrate ich euch, wann ihr was vorbereiten müsst, damit ihr nicht in Stress geratet. Also absolut gastgeberfreundliches Essen, was man gut vorbereiten kann. Denn Post findet ihr hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/25/die-top-10-partyrezepte/

Ihr Lieben,

da ihr mir so oft schreibt “Ich gebe eine Party und weiß nicht, was ich zu Essen machen soll” poste ich heute mal meine Top 10 Rezepte für Party Food bzw. ein kaltes Buffet. Ihr findet alle Rezepte auf meinem Blog und ich verlinke in diesem Post jeweils dorthin.

Am Ende findet ihr eine Aufstellung, wie ich solch eine Menge an Essen innerhalb von 2 Tagen zubereite – viele Gerichte mache ich mit dem Thermomix, weil das einfach den Stress rausnimmt. Manche Speisen kann man am Tag vorher zubereiten.

Was bei mir nie fehlen darf, sind Gemüsesticks mit Dipps. Als Gemüse eignen sich: Radieschen, Fenchel, Sellerie, Möhren, Gurken, Kirschtomaten, Champignons und Paprika.

Gigantischer Lachsaufstrich - in sekundenschnelle fertig und SUPER für Gäste. Ein Thermomix Rezept. Wer diese Lachscreme machen will findet das Rezept unter https://www.meinesvenja.de/wp/2011/08/20/gigantischer-lachsaufstrich/ - da gibt es auch noch mehr Thermomix Dips.

1. Der erste Dip: Lachsaufstrich aus dem Grundkochbuch von Thermomix.

Radieschen-Kresse-Dip - schmeckt leicht und frisch. Besonders gut zu frisch gebackenem Brot. Ein genial cremiges Thermomix Rezept, das in Nullkommanichts gemacht ist. https://www.meinesvenja.de/wp/2011/07/24/es-ist-weit-gekommen-ich-backe-brot-selbst/ https://www.meinesvenja.de/wp/2011/07/24/es-ist-weit-gekommen-ich-backe-brot-selbst/

2. Der zweite Dipp: Radieschen-Kresseaufstrich aus dem Grundkochbuch von Thermomix.

Partyrezepte Thermomix - meine Top 10 Party und Fingerfoods fürs Buffet. Alles schnell gemacht - und in meinem Post dazu verrate ich euch, wann ihr was vorbereiten müsst, damit ihr nicht in Stress geratet. Also absolut gastgeberfreundliches Essen, was man gut vorbereiten kann. Denn Post findet ihr hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/25/die-top-10-partyrezepte/

3. Guacamole mit Tacochips -Das Guacamolerezept von meiner Nachbarin Sheila ist legendär.

Partyrezepte Thermomix - meine Top 10 Party und Fingerfoods fürs Buffet. Alles schnell gemacht - und in meinem Post dazu verrate ich euch, wann ihr was vorbereiten müsst, damit ihr nicht in Stress geratet. Also absolut gastgeberfreundliches Essen, was man gut vorbereiten kann. Denn Post findet ihr hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/25/die-top-10-partyrezepte/

4. Die Zucchiniquiche ist ein Rezept meiner Leserin Sonja, schmeckt auch kalt fantastisch.

Partyrezepte Thermomix - meine Top 10 Party und Fingerfoods fürs Buffet. Alles schnell gemacht - und in meinem Post dazu verrate ich euch, wann ihr was vorbereiten müsst, damit ihr nicht in Stress geratet. Also absolut gastgeberfreundliches Essen, was man gut vorbereiten kann. Denn Post findet ihr hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/25/die-top-10-partyrezepte/

5. Dieses Rezept für Paprika mit Kirschtomaten vom Blech ist nicht nur total einfach, sondern man kann es auch super vorbereiten.

Brokkolisalat mit Pinienkernen - DER Thermomix Partysalat. Dauert zwischen 3 und 5 Sekunden. Unglablich, aber wahr. Das komplette Thermomix Rezept findet ihr hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2011/07/07/warum-salat-bei-mir-genau-5-sekunden-dauert/

6. Der Klassiker aus dem “Feste feiern” Kochbuch von Thermomix – der Broccolisalat mit Pinienkernen.

Pikantes Farmersalat Rezept - superleckeres Dressing mit Dosenmilch und Kräutern. Bei uns ein absoluter Dauerbrenner, der auch die Kinder begeistert. Spitze in der Kombi mit Fischstäbchen und Kartoffeln! https://www.meinesvenja.de/wp/2012/12/05/wenn-die-waage-der-vorweihnachtszeitalarm-schlagt/

7.  Der Pikante Farmersalat ist in Sekunden gemacht und bleibt lange frisch.

Die_top_10_partyrezepte_frikadellen

8. Frikadellen gehen immer – aber besser einen Tag vorher machen, damit nicht die ganze Bude müffelt.

Das Kräuterfaltenbrot Thermomix Rezept ist perfekt für die Party. Wer einmal das warme Brot auseinandergepflückt hat und den saftigen Kräuteraufstrich schmeckt, macht es immer wieder. Auf meinem Blog gibt es das Step by Step Tutorial dazu - ist nämlich gar nicht kompliziert, macht aber schwer was her. Die Anleitung und das Kräuterfaltenbrot Rezept findest Du hier: https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/12/das-krauterfaltebrot-fur-den-thermomix/

9. Das Kräuterfaltenbrot – wer einen Thermomix hat, macht das IMMER, wenn eine Party ist.

Oma Hildes Apfelkuchen - Hilde, Du warst die Coolste. Und Dein Apfelkuchen ist immer noch der Beste. Das gerenationenerprobte Thermomix Rezept für Apfelkuchen wie bei Oma: https://www.meinesvenja.de/wp/2011/10/04/oma-hildes-apfelkuchen-rezept-von-1938/

10. Oma Hildes Apfelkuchen – auch besser am zweiten Tag – und dann mit Vanilleeis und Sahne servieren.

Und jetzt zur Orga: Wenn man solch ein Buffet alleine vorbereiten möchte, braucht man realistisch 2 Tage (ihr könnt natürlich jederzeit abspecken und weniger Gerichte machen).

Am ersten Tag – dem Tag vor der Party – gehe ich morgens einkaufen, wenn die Kids in der Schule sind, backe nachmittags den Apfelkuchen und brate abends, wenn sie im Bett sind, die Frikadellen.

Am zweiten Tag – also am Tag der Party – bereite ich morgens den Farmersalat, den Broccolisalat, den Lachsaufstrich, den Radieschen-Kressedipp und den Teig für die Zucchiniquiche zu. Das ist der Tag, an dem ich versuche, nachmittags die Kinder zu verräumen. Wenn ich so viel koche, brauche ich ein bisschen Ruhe.

Nachmittags mache ich dann die Zucchiniquiche, die Paprika vom Blech und just in time das Kräuterfaltenbrot. Und während das im Ofen ist, schneide ich noch die Gemüsesticks – sonst werden die braun und trocken und das sieht einfach nicht hübsch aus.

So, ich hoffe das hilft euch weiter.

Ich wünsche euch viel Spaß bei den Partyvorbereitungen!

Alles Liebe

Eure Svenja

P.S.: Und falls ihr noch auf der Suche nach Ideen seid, wie ihr eure Tischdeko aufpeppen könnt, hier meine 5 kunterbunten Party-Must-haves – alle in meinem Besitz und erprobt:

1. Die klassischen Wassergläser von Ikea kennen wir alle – in bunt sind sie viel schöner und viel mehr Hingucker.

2. Diese Schüsseln sind bei uns ein absoluter Dauerbrenner. Sie haben die perfekte Größe für eine Portion Chili, eine Portion Spaghetti, eine Portion Salat oder einfach ein paar Chips zum Hinstellen. Davon habe ich ganz viele, weil wir sie auch im Alltag permanent verwenden.

3.  Tischsets zum Ausmalen – die kommen vor allem bei den kleinen Gästen gut an und schaffen den Eltern ein bisschen Luft, um auch in Ruhe zu essen.

4. Ich liebe die klassischen Windlichter von Villeroy und Boch. Die perfekte Form und die perfekte Farbe, um ein bisschen vom Meer zu träumen.

5. Und last but not least: Ganz lange Löffel in Pastellfarben – wunderbar zum Umrühren von Milchshakes, Eiskaffees und Smoothies.

32 Kommentare

  1. Was auch nicht fehlen darf: Pesto-Schnecken! Einfach Blätterteig ausrollen und mit Pesto bestreichen. Anschließend den Teig von der langen Seite aufrollen. Die Rolle nun in ca. 1cm breite Scheiben schneiden. Diese Scheiben dann einfach auf ein Backblech mit Backpapier legen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Min. goldbraun backen. Hört sich einfach an, ist es auch! Da kann man nicht genug von bekommen. ;-)

  2. Vielen Dank für die tollen Partytipps.
    Wo wir schon bei Blätterteig sind ;-) Wir machen ganz oft Pizzaschnecken. Blätterteigrolle ausrollen mit Tomatenmark bestreichen und dann nach Lust und Laune belegen, entweder mit Salami und Gouda oder mit Kochschinken und Parmesan. Ich mach alles immer im Thermomix klein, dann lässt es sich besser auf dem Blätterteig verteilen. Dann noch alles würzen mit Kräutersalz, Paprika, Pizzagewürz. Zusammenrollen und in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Auf ein Backblech und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen, bis zur gewünschten Bräunung.
    Wünsche Euch noch einen schönen Tag.
    LG Andrea

  3. Zu dem Blätterteig kann ich auch noch etwas beitragen.
    Ich mache immer zweierlei Blätterteigschnecken. Einmal mit Sahnemerrettich bestreichen und mit Räucherlachs belegen und einmal mit Frischkäse bestreichen und mit Kochschinken belegen. Geht so schnell, ist lecker, mögen sogar die Kinder sehr und es ist praktisch, weil man es ihnen in die Hand geben kann, sie mümmeln und weiter spielen können.
    Als Nachtisch ist bei mir Himbeerfool der Renner, auch das ist so kinderleicht, aber so Mega lecker ;o)
    http://www.chefkoch.de/rezepte/213701089451131/Himbeer-Fool.html

  4. Bei uns kommt auf den Blätterteig Creme fraiche mit Kräutern (oder ähnliches – was noch so da ist ;-)) und Paprikasalami. Tolle Idee mit dem Pesto, dann habe ich endlich eine vegetarische Variante. *freu*
    Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben :-)

  5. Du als Thermomixexpertin müsstest sicher auch die Käserolle kennen. Die ist so lecker, die wünsche ich mir manchmal von einer Freundin, die einen Thermomix hat.
    Was machst du an Deko auf Partys und vor allem, hast du so viel Geschirr oder greifst du zu Papptellern und Co?

    1. Also, die Käserolle kenne ich schon mal GAR NICHT. Was ist denn das Tolles??? Ich stehe ja auf große Deko die man an die Wand klebt und Sachen, die hängen (Wimpelketten, Girlanden, gasgefüllte Ballons) . Die Deko male ich einfach selbst auf Tonpapier – hast Du vielleicht in meiner Party Edition mal gesehen, oder? Und ich habe ziemlich viel Geschirr – noch aus den Zeiten, als ich für RTL gedreht habe. Da habe ich Glück – gut finde ich ja auch immer die RICE Melaminteller.

  6. Da muß ich mal schauen, ich hatte das schön einmal studiert, vor meiner Midsommerparty. ja, Riceteller sind schön, aber nicht günstig. Für Kinder habe ich genug Geschirr. Aber bei meinen Festen im letzten Jahr habe ich aus Bequemlichkeit auf Pappheschirr zurück gegriffen. Hatte mal bei einem schönen Angebot von Aldi zugegriffen und mir einen Vorrat zugelegt…
    Ich schaue mal nach dem Rezept der Käserolle und maile es dir. Die ist gigantisch lecker ;o)

  7. Hallöchen
    Ja, Partyfood ist immer so ne Sache… Bei uns gibts seit einem TM-Treffen immer das hier…
    http://herzchensblog.wordpress.com/2012/06/19/leichtes-baguette/
    mit diesem Aufstrich…
    http://herzchensblog.wordpress.com/2012/06/19/olivenpaste/
    Das mögen soger diejenigen, die Oliven nicht gern haben.
    Und da bei mir Süsses nie fehlen darf mach ich immer einen Früchteblechkuchen. Mit dem Thermomix geht das super schnell und einfach, hier das Rezept:
    http://herzchensblog.wordpress.com/2013/01/25/fruchteblechkuchen/
    Blätterteig ist natürlich auch immer super schnell und lecker, aber auch ein bisschen fettig. Da nehm ich mittlerweile auch lieber den Pizzateig.
    Ich werde mir deine Rezepte gleich noch kopieren, damit ich dann für meinen 30. im Sommer nicht lange studieren muss… ;-)
    ganz liebe grüsse giuanna

  8. Seit wir das TM-Rezept für den ägäischen Kartoffelsalat ( http://www.rezeptwelt.de/rezepte/kartoffelsalat-%C3%A4g%C3%A4/23739) entdeckt haben, ist er ein Muss auf allen Parties! Er ist meistens als erstes aufgegessen und passt eigentlich immer. Allerdings nehme ich mittlerweile weniger Knobizehen. Da er besonders gut schmeckt, wenn er gut durchzieht und keine Mayo enthält, kann man ihn auch gut viele Stunden vorher machen. Zum Geschirr: anlässlich eines runden Geburtstags habe ich mal im schwedischen Möbelhaus schlichte weiße Teller, Besteck und Weingläser gekauft. War günstig, umweltfreundlicher als Wegwerfgeschirr und passt, da schlicht- zu unserem Alltagsgeschirr. Habe das Geschirr auch schon oft an Freunde und Nachbarn verliehen – hat sich lange amortisiert!

  9. Hi,
    also ich bestreich meine Blätterteigrolle mit Kräuterfrischkäse und kleinen Rohschinkenwürfelchen und ger. Käse! Mein Mann wird demnächst 40 da kommen deine Anregungen wie gerufen! Auf alle Fälle gibt es Guarcacamole, die ist soooo lecker!
    Grüßle Anke

  10. Hallo Svenja,
    sag mal, Deine 10 Partyrezepte., wenn ich genau diese Menge mache, für wieviele Personen reicht das denn ungefähr?
    Liebe Grüße
    Chrissi

    1. Liebe Chrissi – schwer zu sagen – denn ich habe sie ja noch nie alle zusammen gemacht. Es sind halt nur so Standardpartyrezepte von mir. Aber mit ein bisschen Brot und Baguette und Tacochips dazu (für die Aufstriche und die Guacamole) würde ich mal locker sagen 10-15 Leute.

  11. Hallo Svenja, ich habe gerstern Abend meinen Geburtstag gefeiert und habe dazu deine Partyrezepteidee verwendet.
    Ich muss sagen: ICH BIN BEGEISTERT!!!
    So enstapannt habe ich noch nie gefeiert. Vorgestern habe ich diverse Dipps und die Salate und den Kuchen vorbereitet. Gestern dann tagsüber den Rest. Um 17 Uhr war ich fertig inklusive duschen und umziehen. Und um Halb sechs kamen die ersten Gäste!!!!!
    Es war wirklich super!! Danke :-)

  12. Hallo Svenja,

    bin schon total aufgeregt, da am Freitag wegen meiner Geburtstagsparty viel gekocht werden muss. Kannst du mir aus diesem Grund das Rezept für die süße Variante zusenden.

    Vielen Dank.

    Schöne Grüße
    Helena

  13. mmmh durch die ganzen netten Links und Ideen muss ich mich mal durchklicken.
    Aber nicht heute abend. Sonst kann ich vor lauter Hunger gar nicht schlafen!
    Wo aber finde ich denn das Rezept für die Käserolle?

    Hat eigentlich jemand auch Links für Rezepte die Diätfreundlich sind? Danke schonmal!

    1. ÄHEm. Welche Käserolle? Bin verwirrt. Hast Du da vielleicht zwei Posts miteinander verwechselt? Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich noch nie etwas über eine Käserolle geschrieben habe…. Liebe Grüße, Svenja

  14. Hallo! Ich habe nach Mittagsbuffet Ideen für eine Feier gesucht und dabei dein Blog und diese Rezepte gefunden, sieht echt toll aus! Ich liebe Kräuterfaltenbrot, aber leider ist mein Thermomix gerade kaputt, gibt es vielleicht ein Rezept was auch ohne Thermomix geht?
    LG Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .