Light up your future

Ihr Lieben,

ich hatte es schon angekündigt: Mein Mann und ich geben zusammen ein Seminar. Warum wir das machen? Wo wir das doch bestens getrennt voneinander können und auch ständig tun? Weil wir glauben, dass wir uns gerade als Paar in den letzten 15 Jahren einen Wissensvorsprung erarbeitet haben, den auch andere nutzen können.

Wenn ich über mein Leben und mein Privatleben schreibe, reagiert ihr darauf oft mit den Worten: “Und es ist so toll, dass Du das alles mit Deinem Mann teilen kannst.” Egal ob wir zu Konferenzen reisen oder zu spannenden Unternehmen wie Fernseh- oder Radiosendern, ob wir mit Talentagenten oder Künstlern sprechen, ob wir mit Designern oder Filmproduzenten skypen: Wir tun das oft gemeinsam. Aber was noch besser ist, als das miteinander Erleben, ist nachher darüber zu sprechen.

Wir haben die Chance, Dinge miteinander einzuordnen. Einen Kontext zu schaffen, der alles Gelernte in eine Lektion verpackt, die wir dann wieder mit in unser (Berufs-)Leben nehmen. Meine Blogartikel würden euch lange nicht so begeistern, wenn ich Storytelling nicht von der Pike auf von meinem Mann gelernt hätte. Und Uwe lebt nur deshalb voll digital, weil ich ihm alles, was ich jeden Tag dazulerne, direkt weitergebe.

Aber nicht nur, dass wir uns gegenseitig pushen, funktioniert so gut. Wir verlassen uns auch auf den anderen, wenn es darum geht, unsere Kunden nach vorne zu bringen. Nicht selten telefoniert Uwe deshalb mit meinen Kunden, weil sie eine Frage haben, die er viel besser beantworten kann, als ich. Oder ich komme mit zu seinem Seminar, weil dort Wissen gefragt ist, das eher meiner Expertise entspricht.

Genau deshalb kam uns auch die Idee einer living room session, ein Seminar bei uns im Wohnzimmer anzubieten. Nicht nur, weil wir uns dort selbst am häufigsten austauschen. Sondern auch, damit es einigermaßen erschwinglich für euch bleibt. Ich schreibe extra “einigermaßen erschwinglich” denn ich weiß, für viele ist der Seminarbeitrag von 490,00 € zzgl. MwSt. eine Menge Geld. Aber ich verspreche euch, dass sich diese Ausgabe mehr lohnen wird, als die meisten Fortbildungen und Seminare, die ihr in eurem Leben besucht habt.

“Light up your future” ist ein Shortcut zum Vorsprungswissen – denn wir werden unsere wichtigsten Learnings der letzten Jahre auf den Punkt bringen. Und euch gleichzeitig ein Sprungbrett für eigene Ideen liefern, die euch zukunftsfähig machen.

Der Vormittag – Svenja

Ich erzähle euch einmal im Gesamtzusammenhang, warum ich erfolgreich bin. Natürlich gehören dazu in Kurzform meine Geheimnisse rund um Suchmaschinenoptimierung, Pinterest, Facebook, Instagram, Youtube und Co. Aber auch die Do’s and Dont’s des Communitybuildings und wie ich es trotz Contentoverflows im Web schaffe, Leser zu finden und zu halten.

Es wird darum gehen, wie ich arbeite – und zwar sehr konkret, vom Erschließen eines für mich neuen Themas bis hin dazu, wie ich mir Wissen ziehe und wie genau ich auswähle, von wem ich lerne. Auch welche Taktik hinter meinem Erfolg steckt werde ich verraten und wie ich es schaffe, jeden Tag aufs Neue Anlauf zu nehmen und meine Ziele zu erreichen. Und last but not least: Wie ich Kunden finde, binde und glücklich mache – und warum diese bereit sind, mir einen hohen Tagessatz zu bezahlen.

Natürlich ist Erfolg harte Arbeit und besteht locker zu 50 % aus Disziplin, hochgekrempelten Ärmeln und “Machen”. Aber eben auch aus dem Wissen, was es zu vermeiden gilt und einem Riecher für die Zukunft. Ich möchte euch erzählen, was ich alles NICHT mache, weil ich davon nichts halte. Weil ich es nicht für zukunftsfähig halte und meine Zeit damit nicht verschwenden möchte.

Ich spreche darüber, wie ich meine Energien bei mir halte. Aber auch, wo ich Kämpfe sehe – im realen Leben aber auch in der Zukunft. Welchen Problemen – es sind immer die gleichen – sich viele meiner Kolleginnen und Kunden gegenüber sehen. Wohin die Digitalisierung uns Menschen führen kann, wenn wir in sie eintauchen, aber auch welche Aspekte wir im Zaum halten müssen. Ich gebe euch einen Ausblick auf das nächste Jahr, die Trends, die Strömungen und eine To-do-Liste, die eure Zukunftsfähigkeit sichert.

Der Nachmittag – Uwe

Alles, was wir am Vormittag besprochen haben, funktioniert nur, weil ich die Regeln und die Dramaturgie von Storytelling jeden Tag in meine Arbeit einfließen lasse. Weil ich weiß, wie man Geschichten schreibt, die Menschen zu Ende lesen möchten. Wie man Videos dreht, die Menschen zu Ende schauen möchten. Und wie man sein Wissen, seine Veranstaltungen und seine Produkte so präsentiert, dass andere Menschen sie begehrenswert finden. Gelernt habe ich das von meinem Mann.

Am Nachmittag zeigt Uwe euch die Tools, die er bei Fernsehsendern, Radiosendern, Verlagen und Unternehmen unterrichtet, damit diese bessere Stories erzählen. Genau die Tools, die auch ich anwende. Egal, ob es darum geht, eine neue Samstagabendshow oder die Flugkabine der Zukunft zu erfinden: Uwe kennt die Heldenreisen, die Archetypen und die Avatare, die dafür nötig sind. Und ihr kennt sie bald auch.

Wie wenden erfolgreiche Unternehmen, Blogs und Medien diese Tools an? Wie verändert sich Erzählen durch das Internet? Warum ist Video die universale Sprache und damit das Tool der Zukunft? Was müsst ihr tun, um eure Herzens- und Geschäftsidee auf die nächste Stufe zu stellen und ins digitale Erzählzeitalter zu hieven? All diese Fragen wird Uwe beantworten und euch Beispiele zeigen, in denen Storytelling meisterlich eingesetzt wird.

Abends lassen wir die Veranstaltung für alle, die genug Zeit mitbringen, mit einem gemeinsamen Essen, Gesprächen und einem Glas Wein oder Wasser ausklingen.

Im Vorfeld des Seminars dürft ihr uns natürlich alle Fragen stellen, die euer Herz begehrt. Schickt uns eure Konzepte, Websites, Geschäftsideen. Vertraut uns alles an, was ihr gerne von uns lernen würdet. Denn wir geben dieses Seminar nur für euch. Und da wir ihn das erste Mal veranstalten, haben wir die Freiheit ihn so zu konzipieren, dass er genau auf eure Bedürfnisse passt.

Das Seminar findet am Samstag, den 13. Mai 2017 in unserem Privathaus in der Apenrader Str. 16 in 81929 München statt. Wir starten um 9:00. Der Preis beträgt 490,00 zzgl. MwSt.

Fragen, Anmeldewünsche und Interessensmeldungen rund um das Seminar bitte via Mail direkt an mich: info@waltermedia.de

Ich bin sehr gespannt, was für eine tolle Truppe wir zusammenkriegen und hoffe, dass das Universum uns jetzt genau die Menschen schickt, die vom Energielevel und der unbändigen Wissenslust perfekt zu uns passen.

Alles alles Liebe

Eure Svenja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

30 Kommentare

  1. Liebe Svenja, ich finde Euch großartig und Euer Wissen zu teilen ist toll und sicher für alle Teilnehmer bereichernd! Ich bin sicher der Termin ist ruckzuck voll. Uns umso freue ich mich auf meinen Termin mit Dir! LG

  2. Liebe Svenja,
    eine grandiose Idee. Euch im Doppelpack – mit jeder Menge input, Daumen hoch. Samstags bei mir normaler Arbeitstag….
    München ist so weit weg…..ansonsten wäre ich gern dabei.
    Liebe ?? Grüße
    Nicole

    1. Danke, ich mag die Idee auch sehr gerne. Es ist schon toll, wenn man auch diese Themen mit Begeisterung teilen kann – mit dem eigenen Mann und mit anderen. Ich brenne einfach so für alles, was damit zusammenhängt. Und wenigstens haben wir uns neulich im Hangout mit der alten Seminartruppe mal wieder gesehen. Das fand ich richtig richtig schön.

  3. Ich empfehle euch beide aus ganzem Herzen weiter. Auch wenn München schwanger viel zu weit weg ist für mich. Aber an alle die grade in der Gegend sind und unschlüssig sind: ich bin mir zu 110% sicher das der Tag ganz großartig für euch wird.
    Vielleicht der Tag der euch und euer Leben verändern wird. Vielleicht das beste Investment in euch ever.

    Liebe Grüße
    Katarina

  4. Das klingt super und da wäre ich super gern dabei.
    Aber (ausgerechnet) an diesem Wochenende sind wir in unserem (wohlverdienten) Familienurlaub. Aber vielleicht könnt ihr das ja im Herbst oder so noch einmal machen.
    Liebe Grüße
    Anke

    1. Na also URLAUB geht ja IMMER vor. Und Familie erst recht ;-) Könnte sein, dass wir das nochmal machen, weil der Workshop schon jetzt ziemlich voll ist und ich ahne, dass es spätestens morgen keine Plätze mehr gibt. Wenn, sage ich Dir einfach Bescheid, OK? Liebe Grüße, Svenja

  5. Liebe Svenja, das klingt wunderbar!
    Beim Lesen war ich schon auf dem Weg, um meiner Familie Bescheid zu sagen, dass ich am 13. Mai eventuell nicht zu Hause sein werde. Und dann fällt mir die Konfirmation ein, zu der wir eingeladen sind.
    Schade, ich hoffe dann auf ein nächstes Mal.
    Und freue mich schon mal auf Dich eine Woche später.
    Liebe Grüße
    Suse

    1. Liebe Suse, oh ja stimmt, da ist Konfirmationswochenende. Aber das ist doch auch herrlich, einem jungen Menschen bei diesem wichtigen Tag zur Seite zu stehen. Ich finde das immer so feierlich und rührend, oder? Und es gibt definitiv eine Wiederholung, denn der Ansturm war “etwas” überwältigend. Mein lieber Herr Gesangsverein. Schreibe Dich jetzt auf meine Interessentenliste, die den Termin bekommt, BEVOR ich ihn auf Facebook poste. Man lernt ja aus seinen “Fehlern” ;-) Freue mich riesig auf die denkst und werde mich mit Mari voll ins Zeug legen, um für euch einen ganz ganz tollen Vortrag zu halten. Vielen Dank, dass ich wieder zu euch kommen darf. Fühlt sich irgendwie an, wie nach Hause kommen. Liebe Grüße, auch an Sven PS: Und ihr sagt mir nochmal Bescheid, ab wann ich die Werbetrommel für euch rühren soll, ja?

      1. Ich hoffe, ich war jetzt rechtzeitig dran.
        Klar, so eine Konfirmation ist toll. Aber immer die wunderbaren Dinge finden gleichzeitig statt ;-)
        Laß uns noch mal telefonieren, ich hab noch ein paar Fragen, Du hast sicherlich Antworten :-)

  6. Oh Mann, Svenja. Das wird bestimmt ein super toller Tag. Ich bin kurz davor alle Termine über den Haufen zu werfen und mit meinem Mann einen Flug zu buchen – auch wenn wir nichts mit Eurem Business zu tun haben – nur um Eure Energie und Freude an dem Tag zu spüren. Und Lernen fürs Leben kann man immer. Aber meine Tochter hat ein wichtiges Tanz-Turnier. Da möchte ich dabei sein. Ich wünsch Euch ganz viel Spaß. Und es wird ein großer Erfolg, so dass es doch bestimmt eine zweite Auflage gibt…

    1. Nichts wirfst Du über den Haufen – Tanzturniere gehen immer vor ?? Und es wird definitiv eine zweite Auflage geben, denn im Leben passen nicht alle in mein Wohnzimmer, die sich gemeldet haben ???? Und dann würden wir uns endlich einmal RICHTIG sehen. In ECHT!

  7. Liebe Svenja,
    ich hab gerade deinen Artikel gelesen und angefangen zu rechnen: 490 plus zwei Flüge plus zwei Übernachtungen plus Freitag Babysitter plus Nervenzusammenbruch beim Jüngsten (er kann nicht ohne Mama) und beim Mann (er ist hilflos beim Kummer des Jüngsten) macht unbezahlbar :-( Aber “zum Glück” ist euer Wohnzimmer sowieso schon überfüllt. Setzt du mich auf eure Interessenliste? Ich könnte einen zusätzlichen Energieschub gerade so gut gebrauchen.
    Liebe Grüße,
    Maria

  8. Liebe Svenja,

    ich bewerbe mich auch um einen Platz auf der Interessentenliste ;-) Der erste Termin ist in unseren Urlaub gefallen, aber vielleicht bin ich ja beim zweiten schon wieder zuhause. Ich habe mir übrigens heute meine ersten Reisegutscheine verdient … Freu, freu, freu!
    Liebe Grüße
    Martina

    1. Und schon stehst Du auf der Liste! Wie bitte – erste Reisegutscheine? Das ist ja wohl der Burner. Da bin ich aber schon SEHR gespannt, was Du berichtest, wenn wir uns wiedersehen. Deinen neuen Post mit den fünf Hotels fand ich spitze. Das Posthotel habe ich gleich mal notiert ;-) So nah – kannte ich gar nicht. Danke für den Tipp!

  9. Gibt es auch ein Profil für Interessenten? Ich finde dich und deine Arbeit, deine Motivation und deine Energie super spannend, habe aber noch keinerlei (öffentliche) Aktivitäten im www begonnen, geschweige denn einen konkreten Plan. Somit würde ich vielleicht jmd mit “echten” Business-Ambitionen einen Platz wegnehmen. Aber sofern sich die Gelegenheit noch einmal ergibt, wäre ich so so gern dabei :) Viele liebe Grüße, Sandra S

    1. Liebe Sandra, kommen darf, wer mag. Beim nächsten Mal machen wir es genauso wie jetzt: Wer zuerst zurück schreibt, mahlt zuerst. Und wenn das Seminar voll ist, ist es voll. Und dann sehen wir weiter ;-) Ich schreibe Dich gerne auf die Liste. Und VIELEN Dank für die superlieben Worte, die Du für mich findest. Das berührt mich sehr. Alles Liebe!

  10. Oh nein, das klingt zu schön um wahr zu sein! Ich habe Deinen Post auf FB vorhin direkt nach Veröffentlichung gelesen und dann verlies mich unser Internet. Ich werde Intetesse für die 2. Runde anmelden und wünschen den Glpckspilzen der 1. Runde einen grandiosen Tag bei Euch zu Hause :)
    Liebe Grüße,
    Alexandra

  11. Ach Svenja, wenn ich schon die von dir selbst gestaltete Einladung sehe und die Themen, dann ärger ich mich schon ein bisschen, dass ich kein Business habe, für das ich diesen fachlichen Input bräuchte. Die Idee mit dem Wohnzimmer und dem fairen Preis finde ich einfach toll. Mir ist aber gerade beim Lesen des Beitrags schon eine Idee gekommen, wo ein Bedarf sein könnte und ich so etwas einbringen könnte. Ich versuch da mal was anzustoßen und vielleicht ergibt sich etwas, so dass ich die Rechnung dann einfach weiter reichen könnte ;)
    LG Johanna
    PS:Glückwunsch zum ausgebuchten Seminar

    1. Oh Danke Johanna. Und wie ich unser Wohnzimmer abgemalt habe, ist auch wirklich lustig. Aber mir war so danach, denn das bin ich. Und darum geht es doch, dass man immer sein Bestes gibt ;-) Was auch immer Deine Idee ist – ich bin mehr als gespannt!!! Freu mich auf alles, was sich bei Dir tut. Svenja

    1. Liebe Michaela, dann schreibe ich Dich gerne auf die Liste, denn es wird (nach der Länge der Liste zu urteilen) nicht nur einen Teil 2 geben ;-) Nächste Woche geht eine Mail raus mit einem neuen Termin ;-) Und dann am besten wirklich schnell sein.

  12. Das ist ganz wunderbar Svenja! Ja bitte, bitte schreib mich auf die Liste. Ich bleib am besten online, damit ich die Nachricht nicht wieder verpasse ;-) Tausend Dank und viele, viele Grüße aus dem Isarwinkel. Die Idee von euch ist sagenhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .